Neues Urteil über Internet-Tauschbörsen

Harte Strafe für Kazaa-User

Die Härte des Urteils hat ein Rauschen im Blätterwald hervorgerufen: 8000 Euro Schadensersatz und 80 Tagessätze Strafe muß ein 22-jähriger Cottbuser Internet- User nun für seine illegalen Musik- Downloads bezahlen. Im Vorfeld des Urteils hatte es 68 Strafanzeigen gegen verschiedene User von Internet- Tauschbörsen gegeben, die mit Hausdurchsuchungen und staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen verbunden waren. Welche Auswirkungen das bereits rechtskräftige Urteil auf das Tauschverhalten der Internet- Nutzer hat, bleibt abzuwarten.

Schlagworte:

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.