Hinterhofklassik im „Weihenstephaner“ am Hackeschen Markt

Das „Jacques Thibaud Trio“ spielte im eindrucksvollen alten Gewölbe des „Weihenstephaner“

Das „Jacques Thibaud Trio“ spielte im eindrucksvollen alten Gewölbe des „Weihenstephaner“ ein Kammerkonzert der Spitzenklasse. Auf dem Programm standen Ludwig van Beethovens Serenade für Streichtrio, op.8 und eine Serenade von Ernst von Dohnany.
Burkhard Maiss – Violine
Philip Douvier – Viola
Stafan Heinemeyer – Cello
Dem Musikliebhaber kann man nur wünschen, daß solche kulturellen Ereignisse zur festen Einrichtung im „Weihenstephaner“ werden.
Das nächste Hinterhofklassik – Konzert im „Weihenstephaner“. Neue Promenade 5, findet am 15 Juli um 20 Uhr statt. Bei gutem Wetter im schönen Hof, bei Regen in alten Gewölbe.
Hingehen, glücklich sein, etwas Einmaliges in Berlins Mitte genießen!

Eintritt: 10 Euro

Zur Seite von Hinterhofklassik

Die Seite zum Restaurant

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.