„Gropi“ IST IN

Das Bauhausarchiv in Festtagsstimmung

Außergewöhnliche Geschenke, die zwischen Freunden, Lehrern und Schülern ausgetauscht wurden, stellt das Bauhaus Berlin zum 25.jährigen Jubiläum aus. Da gibt es eine wunderbare Mappe ,die „Gropi“,wie seine Freunde Gropius nannten,1924 zu seinem Geburtstag bekam. Mit Zeichnungen von Moholy-Nagy,Paul Klee, Kandinsky und Schlemmer.Die „Kuss-Collagen“ und vieles mehr. Bauhaus Archiv Berlin, Klingelhöfer Str. 14 Mi-Mo 10-17 Uhr Bis 9.1.2005

www.bauhaus.de

Schlagworte: , ,

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.