9. Juni 2004: Spitzenklassik am Hackeschen Markt

2. Hinterhofklassik im Restaurant Weihenstephaner am 9. Juni 2004 ab 20 Uhr

Nach dem erfolgreichen Beginn der Hinterhofklassik- Konzertreihe lädt das Weihenstephaner nun zum zweiten Konzert der Saison am 9. Juni 2004 um 20 Uhr ein. Das Jacques Thibaud Trio der drei jungen, mehrfach ausgezeichneten Künstler Stefan Heinemeyer, Cello, Philip Douvier, Viola, und Burkhard Maiss, Violine, wird die Zuschauer mit den klassischen Meisterwerken von Beethoven und Mozart begeistern. Dabei ist die Form des Trios bewusst gewählter Ausdruck von musikalischem Minimalismus und absolutem Purismus. „Die Thibauds vergleichen das Streichtrio gerne mit einem Espresso – konzentrierter geht’s nicht. Ein Streichquartett wäre dann der Cappuccino, ein ganzes Orchester im schlimmsten Fall amerikanischer Kaffee“, schreibt der Tagesspiegel. Abseits der theoretischen Betrachtungen bleibt einfach nur festzustellen: Die Künstler haben Spaß an der Musik, und dies verstehen sie hervorragend auf die Gäste zu übertragen – und das alles aus dem Gedächtnis gespielt. Und auch der Veranstaltungsort ist etwas Besonderes: Der historische Innenhof des ältesten Gebäudes von Mitte ist fester Bestandteil des Restaurant Weihenstephaner am Hackeschen Markt.

Eintritt: 10 Euro

Zu Veranstaltungsort

Zum Medienpartner Klassikradio

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.