Archivbase | November 2004

Referat von Marie-Luise Schwarz-Schilling: „Die Ehe – Seitensprung der Geschichte“ & Open Space zum Thema im Weihenstephaner Berlin

Montag, 22. November 2004

Referat mit anschließender Diskussionsveranstaltung Open Space, Buffet und Getränken am 28. 11. um 11 Uhr

Das System Ehe prägt eine Epoche – nicht die ganze Geschichte der Menschheit. Doch verliert die Ehe heute ihr Monopol? In offene Partnerschaften schleichen sich immer wieder die alten ehelichen „Unterschiede“ zwischen Mann und Frau ein. Warum – fragt die Autorin – halten sich feudale und romantische Verhaltensmuster so hartnäckig im postmodernen Gemüt?

Können Mann und Frau sich verstehen? Und wenn ja, wo kommen die Unterschiede her, und weshalb der Drang nach Zusammenleben beider Geschlechter? und auch diese provokante These wird gestellt: Sollten die Menschen lieeber getrennt leben – also Single bleiben oder eine Besuchspartnerschaft eingehen? Heute, in den Zeiten (fast) unbegrenzter Möglichkeiten, verlangen solche Fragen ganz aktive Entscheidungen und immer wieder eine neue Wahl des Zusammenlebens.

Anschließend Open Space:
Inspiriert von dem spannenden Referat gibt es anschließend die Möglichkeit für die Gäste, selbst zum Thema zu diskutieren. Untereinander und mit Frau Schwarz-Schilling. Erfahrungsweise funktioniert dies hervorragend. Dieses Veranstaltungsdesign setzt auf Eigenaktivität, Kreativität und Selbststeuerung und erzielt damit weltweit erstaunliche Ergebnisse.

Am Sonntag, dem 28. November 2004, ab 11.00 Uhr im Weihenstephaner Berlin,
Neue Promenade 5, direkt am Hackeschen Markt.
Weitere Informationen unter Berlin 25 76 28 71.

Eintritt incl. Brunchbuffet und Getränken: 26 Euro für 1 Person im Vorverkauf (Überweisung) 40 Euro für 2 Personen im Vorverkauf (Überweisung) 30 Euro bei Barkasse vor Ort.

Angaben ohne Gewähr.

Eintritt: Ab 26 € all incl.

Zur Veranstaltungsseite des Weihenstephaner

Zur Seite von Frau Schwarz-Schilling

„Gropi“ IST IN

Donnerstag, 18. November 2004

Das Bauhausarchiv in Festtagsstimmung

Außergewöhnliche Geschenke, die zwischen Freunden, Lehrern und Schülern ausgetauscht wurden, stellt das Bauhaus Berlin zum 25.jährigen Jubiläum aus. Da gibt es eine wunderbare Mappe ,die „Gropi“,wie seine Freunde Gropius nannten,1924 zu seinem Geburtstag bekam. Mit Zeichnungen von Moholy-Nagy,Paul Klee, Kandinsky und Schlemmer.Die „Kuss-Collagen“ und vieles mehr. Bauhaus Archiv Berlin, Klingelhöfer Str. 14 Mi-Mo 10-17 Uhr Bis 9.1.2005

www.bauhaus.de

Begabte Kids

Donnerstag, 18. November 2004

Steinway Wettbewerb im Kammermusiksaal

Im Kammermusiksaal der Philharmonie findet der 51.Steinway-Klavierspiel-Wettbewerb statt.Im Finale sind 21 Pianisten ,im Alter von 7 bis16 Jahren, zu erleben.Gespielt werden Stücke aus allen Epochen. Spannend! Kammermusiksaal, Sonntag 21.11. um 10.30Uhr.

Eintritt: ab3.50 €

Kulinarisches Vergnügen – eine Veranstaltung für sich

Montag, 15. November 2004

Olivenöle und Weine, die die Sonne getankt haben

Der Herbst ist fast wieder vorbei, der Winter gräut unübersehbar am Horizont. Doch die Winzer und Bauern der Fattoria di Rigniana haben die Sonne eingefangen und sie in Gläser und Flaschen gebannt. Und die Toskana Import führt diese Produkte nach Deutschland ein. Für das ganz spezielle Event – ganz alleine oder mit Freunden.
Die Firma Toskana Import, maßgeblich durch ihren Geschäftsführer Erwin Leitner geprägt, führt ein kleines Sortiment von hochwertigen Spezialitäten aus der Toskana, die Herr Leitner direkt vor Ort auswählt und dann selbst importiert.

Neu und Sonnenverwönt bei www.toskana-import.com:
Unser Exklusiver Tafelwein „Rignana Rosso“ aus der Toskana direkt von der Fattoria di Rignana für 6,80 Euro pro Flasche.

Ein weiteres Highlight:
Ebenfalls frisch aus der Toskana ist der Chianti Classico 2002 eingetroffen und nun für 9 Euro direkt bei uns erhältlich.

Jetzt exklusiv beim Toskana Import bestellen.

Zudem wird das 2003er Olivenöl knapp, aber noch sind einige Flaschen für 15.30 Euro erhältlich.

Bestellungen unter
030/25 76 28 71
oder über www.toskana-import.com

Toskana-Import

Ein gutes Auge

Dienstag, 9. November 2004

Monat der Fotografie

Monat der Fotografie. Im November findet alle zwei Jahre das Festival der Fotografie statt. Paris – Berlin – Wien. Sammlungen, Galerien und Museen zeigen einen Überblick über zeitgenössische und historische Fotografie. www.2004.photographie.com Tel 90 26 99 444

Freunde des TIK

Dienstag, 9. November 2004

Lieder und Opernarien

Die Sopranistin Frohwalte Pilz gibt einen Lieder und Opernarienabend im „Theater im Keller“. Begleitet wird sie von Prof. Marek Bobéth am Klavier. Am 14.11.20.00Uhr Weserstr.211 Hermannplatz TIK

Eintritt: 24.50 Euro

Bilder mit poetischer Wirkung

Dienstag, 9. November 2004

Erich Heckel – Sein Werk der 20er Jahre

Das Brücke Museum in Dahlem zeigt eine wunderbare Ausstellung des „Brücke“ Malers Erich Heckel.1912-14 arbeitete er in Berlin. Ausgedehnte Reisen durch Europa nutzte er, um seiner Landschaftsmalerei eine neue Dimension zu geben. Brücke-Museum Berlin, Bussardsteig 9 in DAHLEM 11-17Uhr,Dienstags geschlossen. www.Bruecke-Museum.de

Eintritt: 5 €, ermäßigt 3 €